Leicester Museum & Art Gallery: »South Africa in the 1970s − Photographs by Steve Bloom«

Unter der Oberfläche

Der Fotograf Steve Bloom wurde in den 1970ern mit seiner Fotoserie über die Apartheid in Südafrika bekannt. Die Leicester Museum & Art Gallery bringt sie nun wieder ins Scheinwerferlicht. Die Ausstellung South Africa in the 1970s − Photographs by Steve Bloom eröffnet am 4. Februar.

04. February 2023

Sie zeigen die Spannungen des Zeitgeschehens und porträtieren verzweifelte Menschen. Die Fotografien, die Steve Bloom 1976 über die Apartheid in Südafrika anfertigte, bewegen – und sind nach wie vor gesellschaftlich relevant. Sie wurden 1977 in London erstmals ausgestellt und anschließend international veröffentlicht. In der Leicester Museum & Art Gallery sind nun ausgewählte Fotos der Serie Beneath the Surface in der Ausstellung South Africa in the 1970s − Photographs by Steve Bloom zu sehen. Die Präsentation läuft vom 4. Februar bis zum 14. Mai und beinhaltet auch Poster und andere Artefakte der Anti-Apartheid-Bewegung.

Der südafrikanische Fotograf Steve Bloom wurde 1953 geboren und dokumentierte das Leben seiner Heimat während der Apartheid schon früh. 1977 zog er nach London, wo er eine erfolgreiche Firma für fotografische Special Effects gründete. In diesem Zusammenhang entwarf er unter anderem die offiziellen Poster für die Olympischen Spiele 1992 in Barcelona. Bloom ist auch als Tierfotograf bekannt und gewann zahlreiche Preise wie den Power of Photography Award.Art.Salon

Dive deeper into the art world

Efraim Habermann

Mit Stadtansichten aus Berlin wird Efraim Habermann in den 1960er-Jahren einem breiten Publikum als Fotograf bekannt. Seine Arbeiten zeichnen sich früh durch einen eigenen, prägnanten Stil und ungewohnte Perspektiven aus. Nach einer 50-jährigen Schaffensphase liegt heute ein umfangreiches, konsequent in Schwarz-Weiß gehaltenes fotografisches Werk mit zahlreichen Serien aus Israel, Venedig und Berlin, Stillleben, Portraits und fotografischen Collagen vor. Fast wie ein Kommentar zu seinem eigenen Bildverständnis wirken Habermanns »Perlen«, seine zumeist konstruktivistisch angelegten Aquarelle, geometrische Formen in kräftigen Farben, fein austariert zu einer postkartengroßen Komposition. Eine umfangreiche Werkschau mit Arbeiten aus dem Privatarchiv des Künstlers ist nun ab Mitte Februar in Berlin zu sehen.

von Felix Brosius, 04. February 2023
Werkschau in Berlin

Die mit dem art.salon verbundene artnow Gallery zeigt in der Ausstellung Efraim Habermann – Fotografie und Aquarell eine umfassende Werkschau der Fotografien und Aquarelle des Berliner Künstlers Efraim Habermann.

von Felix Brosius, 04. February 2023