»Louise Bourgeois: Paintings« im Metropolitan Museum of Art

Erste umfassende Gemäldeausstellung der berühmten Bildhauerin

Louise Bourgeois – eine berühmte Bildhauerin des 20. Jahrhunderts, bekannt für ihre Experimente mit Installationen und ihre riesigen bronzenen Spinnenskulpturen. Das Metropolitan Museum of Art in New York widmet sich ab dem 12. April in Louise Bourgeois: Paintings den frühen Gemälden der Künstlerin, in denen wichtige Motive ihres Œuvres bereits zu sehen sind.

12. April 2022
3. Met Museum Plaza_General View_Night_sm
Courtesy of The Met
The Met Fifth Avenue, David H. Koch Plaza Night

Maman heißen die Spinnenskulpturen von Louise Bourgeois aus den 1990er Jahren. Die höchste von ihnen misst über neun Meter. Sie symbolisieren Bourgeois‘ Mutter, eine Weberin, die der Künstlerin in ihrer Kindheit Schutz vor dem Vater bot. Dieses und weiter Motive finden sich bereits in Gemälden aus den 1930ern, die nun erstmals umfassend ausgestellt werden: Louise Bourgeois: Paintings ist vom 12. April bis 7. August im Metropolitan Museum of Art in New York zu sehen.

Anlass zur Ausstellung gaben neueste Archivfunde, die nun eine weniger bekannte Schaffensperiode der Künstlerin beleuchten: Louise Bourgeois (1911-2010) studierte in den 1930ern Kunst in New York, wo sie die jetzt ausgestellten Gemälde fertigte. Ab etwa 1940 arbeitete sie hauptsächlich skulptural. Themen wie Geborgenheit und Abhängigkeit, die sie seit ihrer Kindheit prägten, durchwirken ihre jahrzehntelange Karriere.Art.Salon

Jüngste Auktionsergebnisse von Louise Bourgeois

Louise Bourgeois - Pregnant Caryatid
Auction
Modern & Contemporary Prints & Multiples
May 2022
Bonhams, New York
Est.: 4.500 - 6.500 USD
Realised: 5.100 USD
Details
Louise Bourgeois - The Small Hours (diptych), from What is the Shape of this Problem? Series
Auction
Modern & Contemporary Prints & Multiples
May 2022
Bonhams, New York
Est.: 4.000 - 6.000 USD
Realised: 5.100 USD
Details
Louise Bourgeois - The Guilty Girl is Fragile
Auction
Modern & Contemporary Prints & Multiples
May 2022
Bonhams, New York
Est.: 3.000 - 5.000 USD
Realised: not available
Details
Louise Bourgeois - Couples
Auction
Modern & Contemporary Prints & Multiples
May 2022
Bonhams, New York
Est.: 4.000 - 6.000 USD
Realised: 5.100 USD
Details
Louise Bourgeois - Untitled
Auction
20th Century & Contemporary Art Day Sale, Morning Session
May 2022
Phillips, New York Auction
Est.: 60.000 - 80.000 USD
Realised: 100.800 USD
Details
Louise Bourgeois - Femme
Auction
20th Century & Contemporary Art Day Sale, Morning Session
May 2022
Phillips, New York Auction
Est.: 150.000 - 200.000 USD
Realised: 352.800 USD
Details
Louise Bourgeois - What is the Shape of This Problem (MoMA 658-667)
Auction
Editions & Works on Paper
April 2022
Phillips, New York Auction
Est.: 30.000 - 40.000 USD
Realised: 85.680 USD
Details
Louise Bourgeois - Homely Girl, A Life (MoMA 926-935)
Auction
Editions & Works on Paper
April 2022
Phillips, New York Auction
Est.: 15.000 - 25.000 USD
Realised: 32.760 USD
Details
Louise Bourgeois - The View from the Bottom of the Well (MoMA 568-576)
Auction
Editions & Works on Paper
April 2022
Phillips, New York Auction
Est.: 20.000 - 30.000 USD
Realised: 27.720 USD
Details
Louise Bourgeois - Jitterbug (MoMA 3)
Auction
Prints & Multiples
April 2022
Sothebys, New York
Est.: 6.000 - 8.000 USD
Realised: 10.080 USD
Details

Dive deeper into the art world

Gonçalo Mabunda

Er ist einer der bekanntesten Künstler aus einem der ärmsten Länder der Welt: Gonçalo Mabunda aus Mosambik stellt aus alten Schusswaffen, die im Bürgerkrieg eingesetzt wurden, Kunstwerke her. Sowohl als Künstler als auch als Antikriegs-Aktivist setzt er sich für Frieden ein und versucht, seine Heimat an Schönheit und Sicherheit zu bereichern.

von Marius Meyer, 11. April 2022
Emilie Cognard

Emilie Cognard arbeitet mit Tusche, Wasser und Papier und erschafft mit diesen einfachen Mitteln hochkomplexe Zeichnungen von ausgeprägter Tiefe.  Mit ihren Arbeiten hinterfragt sie den Begriff der Leere, noch mehr aber unseren genormten Blick auf die Welt. Das Ergebnis sind ausgesprochen feine Kompositionen, hochkonzentriert, fließend, amorph, von hoher Dynamik und doch fast kontemplativ.

von Felix Brosius, 14. March 2022