Überblick 2022: documenta in Kassel

Documenta fifteen: alles steht auf Kollektivität

Die bedeutendste zeitgenössische Kunstausstellungsserie der Welt ist mit ihrem fünfjährigen Turnus knapp an den ersten beiden Jahren der Corona-Pandemie vorbeigeschrammt und geht nun wie geplant 2022 in die mittlerweile 15. Runde: Die documenta fifteen findet vom 18. Juni bis 25. September 2022 wie immer in Kassel statt. 

06. January 2022

Sie hat die Stadt Kassel weltberühmt gemacht und sie zum Synonym für die bedeutendste zeitgenössische Kunstausstellungsserie werden lassen: die documenta. Im üblichen fünfjährigen Turnus feiert sie mit der 15. Ausgabe zwischen dem 18. Juni und dem 25. September 2022 ein rundes Jubiläum und wurde zudem erstmals von einem Kollektiv kuratiert: Ruangrupa aus Jakarta besetzt den bzw. die Chefsessel der documenta fifteen. Zum Leitgedanken nahm sich die Gruppe die Werte von lumbung, dem indonesischen Begriff für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune. Zu diesen Grundsätzen zählen Kollektivität, ein gemeinsamer Ressourcenaufbau und deren gerechte Verteilung. 

Diese Maximen wurden bei der gesamten Ausstellungskonzeption der documenta fifteen berücksichtigt: Ruangrupa ludt verschiedene Organisationen und Kollektive dazu ein, miteinander lumbung zu praktizieren, an neuen Nachhaltigkeitsmodellen sowie kollektiven Praktiken des Teilens zu arbeiten«. Daraus ging lumbung member hervor, 14 Gruppierungen, die bereits 2021 die Gesprächsreihe lumbung calling und lumbung konteks veranstalteten und das öffentliche Begleitprogramm Meydan, das türkische und arabische Wort für Marktplatz oder öffentlicher Raum, verwirklichten.Art.Salon

Deep dive:

Dive deeper into the art world

Documenta-Countdown: noch einen Monat bis zur Eröffnung

Wie die HNA bekannt gibt, lässt sich rund einen Monat vor Beginn der bedeutendsten, zeitgenössischen Ausstellungsreihe der Welt erahnen, wie sich die Stadt Kassel bald verändern wird – die Außenschauplätze sind für die Generalprobe bereit und es wird politisch. 

18. May 2022
Wien, Franz Grabmayr in der ALBERTINA

Seine Gemälde verkörpern Dynamik: Franz Grabmayr widmete sich der Darstellung von Wasser, Feuer, dem Himmel und der Erde. Am 17. Mai eröffnet die ALBERTINA in Wien eine große Einzelausstellung des 2015 verstorbenen Künstlers.

17. May 2024