Paul Allen Collection bei Christie's

Milliardenschwer: die außergewöhnlichste Kunstauktion in der Geschichte

Christie's ist stolz auf diese Auktion. Sie soll »die größte und außergewöhnlichste der Geschichte« sein. Am 9. und 10. November versteigert das Auktionshaus die milliardenschwere Kunstsammlung des Microsoft-Mitbegründers Paul G. Allen. Es verrät auch, was mit dem Erlös passiert.

07. November 2022
Paul G. Allen at Flying Heritage Collection, located at Paine Field, Everett, Washington, United States.
Miles Harris, Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license*
Paul G. Allen at Flying Heritage Collection, located at Paine Field, Everett, Washington, United States. 2 April 2013

Nachdem sich das Augenlid geöffnet hat, weitet sich die Pupille für den Bruchteil einer Sekunde. Sie blickt auf die Space Needle, Seattles berühmtestes Gebäude, einen Steinway Flügel, ein Rechenzentrum, eine gut befüllte Bibliothek, einen alten Rechner, in den jemand eine Diskette einlegt, eine aufsteigende Rakete. Visionäre seien sie gewesen, sagt eine Stimme aus dem Off, die den Imagefilm zur groß angekündigten Auktion bei Christie's auditiv begleitet. 

Obwohl er der Mitbegründer von Microsoft war, genoss er weniger internationalen Ruhm als Kollege Bill Gates. Paul G. Allen pflegte eine milliardenschwere Kunstsammlung: Cezanne, Hockney, Picasso, Manet, Monet, Richter – die Liste an Hochkarätern will nicht enden. Die Sammlung umfasst mehr als 150 Arbeiten aus gut 500 Jahren Kunstgeschichte. Christie's will sie nun am 9. und 10. November im Rockefeller Center unter dem Titel Visionary: The Paul G. Allen Collection versteigern. Vom 29. Oktober bis zum 8. November durften Interessierte die Arbeiten dort in persona besichtigen. 

Das Auktionshaus lässt die ganze Welt schon vorab wissen, dass die Kunstauktion »mit einem Wert von über 1 Milliarde US-Dollar die größte und außergewöhnlichste in der Geschichte sein« wird. Der Erlös soll an wohltätige Zwecke gehen, so, wie es sich der 2018 verstorbene Allen für seinen Nachlass gewünscht hat.

*This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.
Deep dive:

Dive deeper into the art world

Wien, Franz Grabmayr in der ALBERTINA

Seine Gemälde verkörpern Dynamik: Franz Grabmayr widmete sich der Darstellung von Wasser, Feuer, dem Himmel und der Erde. Am 17. Mai eröffnet die ALBERTINA in Wien eine große Einzelausstellung des 2015 verstorbenen Künstlers.

17. May 2024
Leipzig, HVB Kunstraum: Ausstellung mit Gudrun Petersdorff

Noch bis zum 9. Juli zeigen Annette Schröter und Gudrun Petersdorff Kunstwerke über Kleingärten und werfen einen Blick auf neue Perspektiven. Hinter den Toren ist eine Zusammenarbeit des HVB Kunstraums und der Galerie Koenitz in Leipzig.

15. May 2024