»Jean-Michel Basquiat: King Pleasure©« in New York

Etwa 200 erstmals ausgestellte Arbeiten von Basquiat

Wenn die Familie eines Künstler eine Ausstellung organisiert, wird diese einzigartig. In Jean-Michel Basquiat: King Pleasure© sind ab dem 9. April in New York über 200 Gemälde, Zeichnungen und Ephemera Basquiats zu sehen, die größtenteils erstmals ausgestellt werden.

09. April 2022
Jean-Michel Basquiat, Jailbirds, 1983
© The Estate of Jean-Michel Basquiat
Jean-Michel Basquiat, Jailbirds, 1983

Jean-Michel Basquiat: King Pleasure© wird eine Sensation: Die Familie des Künstlers lädt zu einer Präsentation von über 200 seltenen und größtenteils erstmals zu sehenden Arbeiten Basquiats ein. Gemälde, Zeichnungen und Ephemera werden den Blick auf Basquiats Leben und Werk erneuern. Die Schau eröffnet am 9. April im Starrett-Lehigh-Building in New York.

Der früh berühmt gewordene und jung verstorbene Jean-Michel Basquiat (1960-1988) kämpfte gegen eine Einordnung als Graffitikünstler. Als erster Schwarzer Künstler etablierte er sich auf dem weiß geprägten US-amerikanischen/westlichen Kunstmarkt. Heute zählen seine Arbeiten zu den gefragtesten Objekten bei Auktionen. Erst kürzlich wurde Basquiats Untitled (1982) für eine Versteigerung bei Phillips im Mai mit einem Schätzpreis von 70 Millionen US-Dollar angekündigt.Art.Salon

Jean-Michel Basquiat, Charles the First, 1982
© The Estate of Jean-Michel Basquiat. Licensed by Artestar, New York
Jean-Michel Basquiat, Charles the First, 1982

Dive deeper into the art world

Highlight bei Auktion im Mai

Die kommende Phillips-Auktion am 18. Mai wartet mit einem besonderen Highlight auf: Jean-Michel Basquiats großformatiges Bild Untitled von 1982 steht zum Verkauf. Der japanische Unternehmer Yusaku Maezawa hatte es 2016 in New York erworben.

11. March 2022
Gonçalo Mabunda

Er ist einer der bekanntesten Künstler aus einem der ärmsten Länder der Welt: Gonçalo Mabunda aus Mosambik stellt aus alten Schusswaffen, die im Bürgerkrieg eingesetzt wurden, Kunstwerke her. Sowohl als Künstler als auch als Antikriegs-Aktivist setzt er sich für Frieden ein und versucht, seine Heimat an Schönheit und Sicherheit zu bereichern.

von Marius Meyer, 11. April 2022